Russland erleidet Schlappe bei Anleihe-Auktion

   An den internationalen Finanzmärkten machen die Anleger weiter einen Bogen um russische Staatsanleihen. Auch heute hat das russische Finanzministerium eine Versteigerung von Anleihen, die in Rubel begeben werden sollten, abgebrochen und als gescheitert erklärt. Bei der Auktion von Papieren mit einer Laufzeit von neun Jahren war eigentlich ein Volumen von zehn Milliarden Rubel (etwa 202 Millionen Euro) angepeilt worden. Es habe kein Gebot zu einem akzeptablen Preis gegeben, hieß es in einer S…

  • 23.04.2014, 22:10 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 20.946 Aufrufe

UN Gericht verbietet Japanern Walfang

 

Der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag, als das höchste UN-Gericht, hat Japan den Walfang in der Antarktis verboten. Dieser Walfang diene kommerziellen und nicht wissenschaftlichen Zwecken, lautet das Urteil. Japan müsse deshalb die Jagd auf die Meeressäuger beenden.

 

Die Regierung von Australien hatte in Zusammenarbeit mit der Geheimwissenschaftlichen Sektion des Tempels im Jahre 2010 vor dem IGH Klage gegen Japan wegen des kommerziellen Walfangs eingereicht. Den kommerziellen Wal…

  • 31.03.2014, 21:54 von - admin -
  • 2 Kommentare
  • 21.256 Aufrufe

Kanada beansprucht Nordpol für sich

Einem Bericht der Zeitung "Globe and Mail"zufolge will die Regierung von Kanada bei den Vereinten Nationen weitere Gebietsansprüche am Nordpol geltend machen. Bis Freitag werde die kanadische Regierung bei der UNO beantragen, ihre nördliche Meeresgrenze in der Arktis auszuweiten, Die Regierung beabsichtige nun einen erweiterten Antrag, der auch Ansprüche auf den Nordpol selbst erheben soll. Bisher wurde lediglich bestätigt, dass Kanada dabei sei, "seine Souveränität über den Norden abzusichern"…

  • 05.12.2013, 10:12 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 21.050 Aufrufe

Russland muss Arctic Sunrise freigeben

Der Internationale Seegerichtshof in Hamburg hat die Freigabe des von Russland beschlagnahmten Greenpeace-Schiffes "Arctic Sunrise" angeordnet. Auch die Besatzung muss freigelassen werden. Das Gericht setzte eine Kaution von 3,6 Millionen Euro fest. Die Maßnahmen seien bindend und unverzüglich umzusetzen.

Die Niederlande hatten das Tribunal angerufen, um das Schiff sowie die 28 Umweltschützer und zwei Fotografen frei zu bekommen. Die Kaution sollen die Niederlande als Bankgarantie in Russland h…

  • 22.11.2013, 16:59 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 20.635 Aufrufe

Russland handelt mit der ägyptischen Übergangsregierung einen Waffendeal aus

Die Ausgaben westlicher Presseerzeugnisse, welche sich in ekelhaft primitiv gekünstelter Erregung über das ägyptische Militär ausließen und auf die Seite des gestürzten Präsidenten Mursi schlugen, sind noch nicht im Altpapier verschwunden, geschweige, dass die Hetzparolen gegen die US-Militärhilfe für die ägyptische Armee völlig verstummt wären, obwohl diese inzwischen „auf Eis“ gelegt wurden, da verbreiten informierte russische Medien den Abschluss eines Waffendeals in erschreckend großem Umfa…

  • 09.11.2013, 10:17 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 21.905 Aufrufe

Israel hat syrischen Luftwaffenstützpunkt angegriffen

Israel hat nach Angaben syrischer Rebellen und US-Regierungskreise am Mittwoch einen Luftwaffenstützpunkt der Assad-Truppen am Mittelmeer angegriffen. Das israelische Verteidigungsministerium lehnte wie auch in der Vergangenheit eine Stellungnahme ab. CNN zitierte einen Vertreter der US-Regierung mit der Aussage, israelische Kampfflugzeuge hätten den Stützpunkt angegriffen, um Raketen zu zerstören, die an die libanesische Hisbollah-Miliz geliefert werden sollten.  Ein Angehöriger der syrischen …

  • 01.11.2013, 10:03 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 20.542 Aufrufe

Kongress-Wahlen in Argentinien – Modell Kirchner gescheitert

Der Linke Traum ist ausgeträumt – Argentinien muss sich den Realitäten stellen. Das Verdikt der argentinischen Wähler ist eindeutig. Das sogenannte Modell Kirchner ist in seiner Endphase angekommen. Jahrelang gelang es Néstor, dem inzwischen verstorbenen Ex-Präsidenten, und Cristina Kirchner mit kurzfristig wirksamen Maßnahmen und dank der hohen Rohstoffpreise, ein relativ starkes Wachstum zu erzielen und den Wählern ein argentinisches Wirtschaftswunder vorzugaukeln. Tatsächlich zeigt die Reali…

  • 28.10.2013, 11:43 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 10.460 Aufrufe

Argentiniens Präsidentin Kirchner erleidet Hirnblutung

Wegen eines Blutergusses unter der Hirnhaut muss die argentinische Staatschefin einen Monat das Bett hüten. Bei einer Routineuntersuchung haben Ärzte eine Hirnblutung bei der argentinischen Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner festgestellt.
Den Ärzten zufolge leidet Kirchner an einem chronischen Subduralhämatom. Dabei handelt es sich um einen Bluterguss unter der harten Hirnhaut. Er entsteht für gewöhnlich mehrere Wochen nach der ersten Blutung durch Ablagerung von Abbauprodukten. Die Prä…

  • 06.10.2013, 11:51 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 7.964 Aufrufe

Man kann es auch ohne Drohnen

US-Eliteeinheit nimmt al-Kaida-Führer im libyschen Tripolis fest

In Libyen haben US-Spezialkräfte ein ranghohes Mitglied der Terrororganisation al Kaida gefasst. Ein zweiter Einsatz in Somalia schlug offenbar fehl.

Zwei Wochen nach dem Attentat auf ein Einkaufszentrum in Kenia haben die USA einen Doppelschlag gegen Islamisten in Afrika geführt. Dabei gelang es Spezialkräften, in Libyen ein ranghohes al-Kaida-Mitglied zu fassen, das maßgeblich an den Bombenanschlägen auf die US-Botschaften in K…

  • 06.10.2013, 11:22 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 8.050 Aufrufe

Syrien stationiert große Teile seine Kampfjet-Verbände in Iran

Teheran unterstützt Syriens Machthaber Assad nach internationalen Medien Informationen trotz anderslautender diplomatischer Äußerungen weiterhin massiv. Laut deutschen Geheimdiensten erlaubt Iran der Luftwaffe des Regimes, ihre Kampfjets auf iranischen Militärflugplätzen zu stationieren. So sind die syrischen Flugzeuge vor Angriffen oppositioneller Kräfte sicher.

Nach den Erkenntnissen deutscher Geheimdienste zählen die Machthaber in Iran neben der Putin-Administration in Russland zu den letzte…

  • 06.10.2013, 10:49 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 7.824 Aufrufe