Gewaltige Explosion in Teheran

Bei einer Explosion, welche sich in einem Sprengstofflager des iranischen Verteidigungsministeriums in Teheran ereignet haben solle, sind nach ersten Meldungen zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben eines Sprechers des Verteidigungsministeriums ereignete sich die Explosion am Sonntagabend im Osten der Hauptstadt. Weitere Details wollte der Sprecher nicht bekannt geben.

Laut einem Bericht von Informanten vor Ort ereignete sich die gewaltige Explosion in der Nähe der Zugänge zur Atom-Anla…

  • 06.10.2014, 20:48 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 40.448 Aufrufe

Russlands Bonität nur noch eine Stufe über ’Ramschʽ

  Russlands Kreditwürdigkeit gerät wegen der Ukraine-Krise zusehends unter Druck.

Am heutigen Freitag senkte die Ratingagentur Standard & Poor"s (S&P) die Bonitätseinstufung erneut um eine Stufe auf „BBB-„ wie S&P in London mitteilte. Das ist nur eine Stufe über dem sogenannten „Ramschbereich“ (Non Investment Grade), der spekulative Anlagen kennzeichnen soll. Der Ausblick für das Rating ist negativ, was weitere Abstufungen in naher Zukunft erwarten lässt. Auslöser könnten etwa schärfere Sanktio…

  • 25.04.2014, 14:24 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 41.827 Aufrufe

Russland erleidet Schlappe bei Anleihe-Auktion

   An den internationalen Finanzmärkten machen die Anleger weiter einen Bogen um russische Staatsanleihen. Auch heute hat das russische Finanzministerium eine Versteigerung von Anleihen, die in Rubel begeben werden sollten, abgebrochen und als gescheitert erklärt. Bei der Auktion von Papieren mit einer Laufzeit von neun Jahren war eigentlich ein Volumen von zehn Milliarden Rubel (etwa 202 Millionen Euro) angepeilt worden. Es habe kein Gebot zu einem akzeptablen Preis gegeben, hieß es in einer S…

  • 23.04.2014, 22:10 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 21.336 Aufrufe

UN Gericht verbietet Japanern Walfang

 

Der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag, als das höchste UN-Gericht, hat Japan den Walfang in der Antarktis verboten. Dieser Walfang diene kommerziellen und nicht wissenschaftlichen Zwecken, lautet das Urteil. Japan müsse deshalb die Jagd auf die Meeressäuger beenden.

 

Die Regierung von Australien hatte in Zusammenarbeit mit der Geheimwissenschaftlichen Sektion des Tempels im Jahre 2010 vor dem IGH Klage gegen Japan wegen des kommerziellen Walfangs eingereicht. Den kommerziellen Wal…

  • 31.03.2014, 21:54 von - admin -
  • 2 Kommentare
  • 21.639 Aufrufe

Kanada beansprucht Nordpol für sich

Einem Bericht der Zeitung "Globe and Mail"zufolge will die Regierung von Kanada bei den Vereinten Nationen weitere Gebietsansprüche am Nordpol geltend machen. Bis Freitag werde die kanadische Regierung bei der UNO beantragen, ihre nördliche Meeresgrenze in der Arktis auszuweiten, Die Regierung beabsichtige nun einen erweiterten Antrag, der auch Ansprüche auf den Nordpol selbst erheben soll. Bisher wurde lediglich bestätigt, dass Kanada dabei sei, "seine Souveränität über den Norden abzusichern"…

  • 05.12.2013, 10:12 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 21.439 Aufrufe

Russland muss Arctic Sunrise freigeben

Der Internationale Seegerichtshof in Hamburg hat die Freigabe des von Russland beschlagnahmten Greenpeace-Schiffes "Arctic Sunrise" angeordnet. Auch die Besatzung muss freigelassen werden. Das Gericht setzte eine Kaution von 3,6 Millionen Euro fest. Die Maßnahmen seien bindend und unverzüglich umzusetzen.

Die Niederlande hatten das Tribunal angerufen, um das Schiff sowie die 28 Umweltschützer und zwei Fotografen frei zu bekommen. Die Kaution sollen die Niederlande als Bankgarantie in Russland h…

  • 22.11.2013, 16:59 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 21.034 Aufrufe

Russland handelt mit der ägyptischen Übergangsregierung einen Waffendeal aus

Die Ausgaben westlicher Presseerzeugnisse, welche sich in ekelhaft primitiv gekünstelter Erregung über das ägyptische Militär ausließen und auf die Seite des gestürzten Präsidenten Mursi schlugen, sind noch nicht im Altpapier verschwunden, geschweige, dass die Hetzparolen gegen die US-Militärhilfe für die ägyptische Armee völlig verstummt wären, obwohl diese inzwischen „auf Eis“ gelegt wurden, da verbreiten informierte russische Medien den Abschluss eines Waffendeals in erschreckend großem Umfa…

  • 09.11.2013, 10:17 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 22.279 Aufrufe

Israel hat syrischen Luftwaffenstützpunkt angegriffen

Israel hat nach Angaben syrischer Rebellen und US-Regierungskreise am Mittwoch einen Luftwaffenstützpunkt der Assad-Truppen am Mittelmeer angegriffen. Das israelische Verteidigungsministerium lehnte wie auch in der Vergangenheit eine Stellungnahme ab. CNN zitierte einen Vertreter der US-Regierung mit der Aussage, israelische Kampfflugzeuge hätten den Stützpunkt angegriffen, um Raketen zu zerstören, die an die libanesische Hisbollah-Miliz geliefert werden sollten.  Ein Angehöriger der syrischen …

  • 01.11.2013, 10:03 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 20.930 Aufrufe

Kongress-Wahlen in Argentinien – Modell Kirchner gescheitert

Der Linke Traum ist ausgeträumt – Argentinien muss sich den Realitäten stellen. Das Verdikt der argentinischen Wähler ist eindeutig. Das sogenannte Modell Kirchner ist in seiner Endphase angekommen. Jahrelang gelang es Néstor, dem inzwischen verstorbenen Ex-Präsidenten, und Cristina Kirchner mit kurzfristig wirksamen Maßnahmen und dank der hohen Rohstoffpreise, ein relativ starkes Wachstum zu erzielen und den Wählern ein argentinisches Wirtschaftswunder vorzugaukeln. Tatsächlich zeigt die Reali…

  • 28.10.2013, 11:43 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 10.848 Aufrufe

Argentiniens Präsidentin Kirchner erleidet Hirnblutung

Wegen eines Blutergusses unter der Hirnhaut muss die argentinische Staatschefin einen Monat das Bett hüten. Bei einer Routineuntersuchung haben Ärzte eine Hirnblutung bei der argentinischen Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner festgestellt.
Den Ärzten zufolge leidet Kirchner an einem chronischen Subduralhämatom. Dabei handelt es sich um einen Bluterguss unter der harten Hirnhaut. Er entsteht für gewöhnlich mehrere Wochen nach der ersten Blutung durch Ablagerung von Abbauprodukten. Die Prä…

  • 06.10.2013, 11:51 von - admin -
  • 0 Kommentare
  • 8.350 Aufrufe