#1

andreas

, Schweiz

Das Bild ging um die Welt und scherzhaft fragen sich die Leute, ob es sich um das "first wifi", das erste WLan handelt. 

Liebe Templer, was hält der Mann (ein Priester?) in den den Händen? Für mich sieht das aus wie ein Metronom.

 

 

Bild in Gross


Für einen Klugen genügt ein Wort; doch den Dummkopf belehrst du, indem du eine Tonscherbe an die andere klebst. (Si-Sobek, Papyrus Ramesseum I.)



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »andreas« (21.03.2017, 19:42)
#2

Frá Maurice

Toronto, Kanada

Pharao Amenophis II ? mit Ritualgegenständen welche ich derzeit nicht genau zuweisen könnte. Das Neue Reich war wohl eher nicht net.-fähig. 😉

#3

Dennis

Biere, Deutschland

 ...aber vielleicht derjenige, der dieses Relief anfertigte (?)


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

#4

Frá Maurice

Toronto, Kanada

 ...aber vielleicht derjenige, der dieses Relief anfertigte (?)

 Na, welch kluger Gedanke. Dann empfehle ich mal diesen zu befragen. 

#5

andreas

, Schweiz

Ein Ein-Mann-Internet? Wie cool ist das denn? 😎


Für einen Klugen genügt ein Wort; doch den Dummkopf belehrst du, indem du eine Tonscherbe an die andere klebst. (Si-Sobek, Papyrus Ramesseum I.)

#6

Dennis

Biere, Deutschland

 Na, welch kluger Gedanke. Dann empfehle ich mal diesen zu befragen. 

 ...ich denke das wird ein wenig schwierig.
Aber ich wollte damit sagen, das man alles mögliche hineininterpretieren kann, Quellen dazu aber so gut wie keine vorhanden sind.

Es ist ja leicht sich über etwas lustig zu machen...was ist aber wenn es stimmt?


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

#7

andreas

, Schweiz

Man kann sich natürlich leicht darüber lustig machen, wenn jemand behauptet, die Erde sei eine Scheibe. Aber was wenn es stimmt? 

Man braucht schon etwas mehr als nur ein Bild, das aussieht wie <das Logo> von WLan, um da irgendwelche Schlüsse zu ziehen.


Für einen Klugen genügt ein Wort; doch den Dummkopf belehrst du, indem du eine Tonscherbe an die andere klebst. (Si-Sobek, Papyrus Ramesseum I.)

#8

Dennis

Biere, Deutschland

Ja da gebe ich dir recht, das es da noch mehr Hintergrundwissen gibt. Aber die Quellen scheinen versiegt...


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

#9

andreas

, Schweiz

Welches Hintergrundwissen? Mal Butter bei die Fische!


Für einen Klugen genügt ein Wort; doch den Dummkopf belehrst du, indem du eine Tonscherbe an die andere klebst. (Si-Sobek, Papyrus Ramesseum I.)

#10

Dennis

Biere, Deutschland

<Das Logo> hat schon seine Bedeutung darin, das es in dieser Form dargebracht wurde. Der Zweck aber, oder die dargestellte Ausführung, bleibt fremd oder fremdartig.

Und da setzt dann der Punkt der Spekulationen an...


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

263 Aufrufe | 11 Beiträge