#1

Jamie

, Schweiz

Auf der Hauptseite des Tempels wurden die Buttons "Sind Sie bereit ihrem Gott gegenüber zu treten", welche auf die Community Seite führen neu gestaltet. Mir persönlich gefällt diese neue Gestaltung besser, es wirkt ansprechender als die früheren.

Aber wann wurden die Änderungen durchgeführt? Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich sie schon vor längerer Zeit entdeckt habe und wieder vergessen. Letzteres wäre ein wenig beunruhigend... 😕


„Das ewige Schweigen dieser unendlichen Räume macht mich schaudern“ (Blaise Pascal)

#2

Dennis

Biere, Deutschland

Vielleicht wäre es sinnvoll Änderungen an und in der Hauptseite im Forum zu posten (?). Gerade wenn es sich um Textänderungen in den einzelnen Themenbereichen handelt. Und noch eine Frage hintendran...Warum ein Verboten Symbol als Link?


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

#3

Frá Sumedha

Los Angeles, Vereinigte Staaten

Die technische Weiterentwicklung erfordert hin und wieder eine Anpassung und Erneuerung der hier genutzten Software. Insbesondere im Hinblick auf die geplante Einstellung der Community sind gewisse Erweiterungen im Nutzungsumfang der Software der Info-Website erforderlich geworden. 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Frá Sumedha« (18.06.2020, 11:16)
#4

Dennis

Biere, Deutschland

Insbesondere im Hinblick auf die geplante Einstellung der Community sind gewisse Erweiterungen im Nutzungsumfang der Software der Info-Website erforderlich geworden. 

 Wie ist denn dies gemeint?


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

#5

Frá Sumedha

Los Angeles, Vereinigte Staaten

Das Hauptamt des Tempels hat beschlossen die Community-Software nicht weiter zu entwickeln. Damit ist das Ende der Website vorgegeben. Spätestens der Umstieg unserer Server auf PHP 7.4 wird möglicherweise die Community erheblich beeinflussen oder gar unbrauchbar machen. Eine Fremdsoftware gleicher Art ist derzeit nicht auf dem Markt zu erhalten.

#6

Dennis

Biere, Deutschland

Und wo liegt da genau das Problem mit dem PHP und den Templer Seiten? Ich habe mal kurz geschaut und gelesen das PHP 8 in den Startlöchern steht und für Ende 2020 vorgesehen ist. Zwar können die alten Codes aus der PHP 7 Reihe nicht mehr wirklich genutzt werden und es muss neu aufgesetzt werden aber eine Weiterführung wäre möglich.

Soll der gesamte Internetauftritt des Tempels at acta gelegt werden oder wird mit der neuen 8er Reihe aufgebaut...fortgeführt?


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

#7

Frá Sumedha

Los Angeles, Vereinigte Staaten

Die Europa-Server des Tempels liegen in der Schweiz und werden auf PHP 8 vorbereitet - die Info-Website läuft darüber und wird in der Software angepasst. Dies wird über die Administration in Brisbane erledigt - die Community Software wurde jedoch in Köln entwickelt und gepflegt, niemand hier in London oder Barcelona wird das weiterführen. Wir haben keine Softwareabteilung! 

#8

Dennis

Biere, Deutschland

Also verstehe ich das richtig, dass das Forum geschlossen wird und die Informationsseite erhalten bleibt?


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

#9

Frá Sumedha

Los Angeles, Vereinigte Staaten

Zur Zeit sieht es so aus. Derzeit ist die Haltung der westeuropäischen und deutschen Politik sehr polarisierend und aggressiv gegenüber NGO Vertretern anderer ideologischer Prägung - dies umso mehr, sofern diese sich in offener Ablehnung der derzeitigen Politik und massiver Kritik und Wahrheitseinforderung zeigt. Der Tempel dient Gott und dieser hat nichts mit der aggressiven Orientierung nach Machterhalt und Konsumzwang zu tun der in Europa und weltweit allem Bestreben der sogenannten Menschheit dient. Solange der Tempel in seiner Öffentlichkeitsarbeit so stark behindert wird, dass man man nicht nur von Behinderung der Pressefreiheit und massivem Eingriff in die religiöse Freiheit sprechen muss, erscheint eine Fortführung der Arbeit in Europa praktisch sinnfrei.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Frá Sumedha« (18.06.2020, 21:32)
#10

Dennis

Biere, Deutschland

 Derzeit ist die Haltung der westeuropäischen und deutschen Politik sehr polarisierend und aggressiv gegenüber NGO Vertretern anderer ideologischer Prägung - dies umso mehr, sofern diese sich in offener Ablehnung der derzeitigen Politik und massiver Kritik und Wahrheitseinforderung zeigt.

 Und dies zieht sich bis in die untersten Volksschichten hinein. Ich bemerke zunehmend wie sich die Hand aus dem Osten durch den Schatten der medialen Strukturen schleicht. Aber das gehört jetzt hier nicht mehr her.

Und...Schade eigentlich.


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

1026 Aufrufe | 12 Beiträge