#1

Dennis

Biere, Deutschland

Guten Abend

nur eine kurze Frage bezüglich der "Bewegungen" hier im Forum, die sich auf der Startseite zeigen.

Wird entmüllt, aufgeräumt...oder?

...der SOL


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

#2

andreas

, Schweiz

Das Forum wird ganz offenbar vollgespamt. Aber vom Tempel scheint niemand reagieren zu wollen. Immerhin, außer auf der Frontseite (was ein Bug ist) gibt es keine öffetntlichen Hinweise darauf.


Für einen Klugen genügt ein Wort; doch den Dummkopf belehrst du, indem du eine Tonscherbe an die andere klebst. (Si-Sobek, Papyrus Ramesseum I.)

#3

Frá Ines

Paris, Frankreich

Unsere Webauftritte werden derzeit gezielt durch Hackerangriffe torpediert. Wir bitten die Spam-Einträge in unserem Forum zu entschuldigen. Derzeit versucht eine allgemein sehr bekannte russische Stelle unsere Öffentlichkeitsauftritte durch Störungs-Maßnahmen permanent zu unterbinden, um jede weitere Systemkritik zur russischen Weltpolitik zu verhindern. Wie arbeiten derzeit an zielorientierten Gegenmaßnahmen.

#4

Dennis

Biere, Deutschland

Wie arbeiten derzeit an zielorientierten Gegenmaßnahmen.

 Zur Zeit bemerkt man dies Hacker "Angriffe" mehr als deutlich...zumindest das, was man aus den Medien zu erfahren bekommt.

Aber auch in anderen Foren merkt man zunehmend eine eher islamisitsche "Angriffslust". Ich halte mich zur Zeit aber sehr zurück...


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

#5

Frá Ines

Paris, Frankreich

Hacker Angriffe auf Organisationen wie den Tempel ergehen kaum von "islamistischer Seite" da der Tempel in seiner weltweiten Arbeit dafür bekannt ist, dass er alle Religionen respektiert und die eigene Lehre keinerlei Missionsarbeit zulässt. Die politische Aufklärungspflicht und das Wahrheitsgebot des Tempels stehen jedoch durchaus mit der Lehre im Einklang. Deshalb gehen Angriffe gegen den Tempel genau von solchen politischen Ideologien oder Machthabern aus, deren Aktivitäten und Aktionen im deutlichen Widerspruch gegen die Lehre stehen. Hier sind natürlich die üblichen politischen Verirrungen und Fehlgriffe in den bekannten unbedeutenden Staaten Asiens und Afrikas sowie Mittel- und Südamerikas von untergeordneter Bedeutung. Eine tatsächliche Gefährdung des Weltfriedens, der Evolution und somit der Existenz auch des Sapiens ist derzeit massiv in den imperialistischen Aktivitäten der russischen Administration, des verdeckt dschihadistischen Missionsauftrages der Schia und der Expansionszwänge der unter unverantwortbar ausufernder Bevölkerungsvermehrung leidenden Staaten China und Indien zu sehen. Da in diesen Gefährdungsbereichen inzwischen eine dramatisch zu benennende Zusammenarbeit und Organisation von Interessen erfolgt und die westlichen Staaten hier in zunehmender Dekadenz, Realitätsferne und Verantwortungslosigkeit agieren, scheinen die Warnungen Djehutis inzwischen eine durchaus nachvollziehbare und dramatische Bedeutung zu offenbaren. 


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »Frá Danhui« (10.01.2017, 11:33)
6637 Aufrufe | 5 Beiträge