#1

Dennis

Biere, Deutschland

Das Forum ist ja sehr still geworden und der Tempel schreibt immer wieder, das es am momentanen Krieg liege.

Ich kann mir nicht vorstellen, das damit nur der Krieg mit Feuerwaffen gemeint ist. Deswegen würde ich gern fragen, welcher Krieg den Tempel so dermaßen in Anspruch nimmt.

Wie ist es um die Welt bestellt?
Es wurde mehrmals angedeutet, das sich das Weltbild ändern wird. Welche Ausmaße nimmt diese Veränderung an?

Was kommt in den nächsten Jahren auf uns zu?
Kann man schon absehen wie sich der Zustand der Nationen entwickelt? Wie tiefgreifend wird sich der vom Tempel beschriebene Krieg auswirken oder ausbreiten?

Falls der neue US Präsident Donald Trump heißt, scheint es mir das dieser die politische Richtung sehr stark nach außen sowie nach innen verändern wird. Vielleicht sind seine Aussagen aber nur Wahlkampf anstatt Weltkampf. Aber wenn nicht, scheint mir das dieser die Waffen etwas mehr sprechen lassen will.

Für mich noch wichtig, ist die spirituelle Ausrichtung. Welche Veränderung wird diese erfahren?


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Dennis« (21.05.2016, 09:35)
#2

Frá Maurice

Toronto, Kanada

Warum macht dir ausgerechnet Trump soviel Sorgen? Er ist nur eine Marionette im Spiel der Oligarchen.

Derzeit läuft neben nahezu 100 militärischen Auseinandersetzungen der größte Wirtschaftskrieg der Menschheitsgeschichte. Erstmals zeigen sich die Machtblöcke relativ einig in den Zielen und in den Gebietsansprüchen. Die Welt der Menschen wird nicht mehr lange eine solche sein. Es wird die Welt der Wirtschaftsblöcke. Europa verspielt seine letzten Chancen und ergeht sich in Selbstüberschätzung, politischer und gesellschaftlicher Dekadenz. Was abzusehen ist : ein gesamtamerikanischer Block unter der Führung der USA, dem sich Japan, Süd-Korea und Australien anschließen werden - ein chinesischer Block dem die afrikanischen Südsaharastaaten komplett unterworfen sein werden -  ein islamischer Block unter der Führung des Iran, dem die nordafrikanischen, mittel- und nahöstlichen, arabischen sowie asiatischen Islamstaaten unterworfen sein werden - und ein russischer Block von Lissabon bis Wladiwostok. Nichts beunruhigendes also – zumindest für die Masse der Sapiens.

#3

Reborn Illyrian

Himmelreich, Deutschland

Sehr geehrter Fra Maurice,

von Lissabon bis nach Wladiwostok. D.h. auch die EU, und auch Deutschland, werden sich dem russischen Machtblock unterwerfen?

Eurasien unter der Führung der Russen, habe ich Euch richtig verstanden?

#4

Frá Maurice

Toronto, Kanada

Das ist genau das, was man derzeit wohl nicht mehr verhindern kann. Der Westen hat sich in den letzten 25 Jahren dermaßen politisch vorführen lassen, wie man es in historischen Vergleichen kaum jemals erklären könnte. Kriminelle Oligarchenstrukturen werden die Macht übernehmen - gleich denen in Russland - und die Verelendung wohlstandsverwöhnter Nationen wird ein Ausmaß erreichen, welches sich der Endzeit der ägyptischen Pharaonenherrschaft und insbesondere den bekannten Überlieferungen aus der Zeit des Mittleren Reiches ähnlich zeigen wird. 

#5

Dennis

Biere, Deutschland

Zitat von: Frá Maurice

Warum macht dir ausgerechnet Trump soviel Sorgen? Er ist nur eine Marionette im Spiel der Oligarchen.

Derzeit läuft neben nahezu 100 militärischen Auseinandersetzungen der größte Wirtschaftskrieg der Menschheitsgeschichte. Nichts beunruhigendes also – zumindest für die Masse der Sapiens.

Mediale Verblendung!

Inwieweit ist der "Zusammenhalt" dieser Machtblöcke gegeben? Nach der Aufteilung kommt doch die Auswertung, wenn diese nicht schon im Vorfeld getätigt wurde. Die angesprochene Unterwerfung der einzelnen Staaten wird sich doch nicht so einfach "beruhigen" lassen. Oder kommt jetzt das Bild der Politeia Platons über die Oligarchen ins Spiel?

Zitat Reborn: Eurasien unter der Führung der Russen, habe ich Euch richtig verstanden?

Genau das ging mir gestern auch durch den Kopf nachdem ich den Text gelesen habe. Wenn man sich vorstellt, das russische reiche Unternehmer und vor allem deren Kids, sich in diesen gesamten Gebiet mit der zur Schau gestellten Dekadenz verbreiten und dieses dann auch noch vorleben, leben sie diesen Kontinet ab.

 


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

#6

Dennis

Biere, Deutschland

Es wurde noch nichts zur spirituellen, oder sage ich mal religiösen, Ausrichtung gesagt.

Wie wird sich diese im russischen Block verhalten? Wird es von der oligarschichen Struktur ausgenutzt oder wird hier versucht ein "Stempel" aufzudrücken?

Wenn du sagst, Frá Maurice, das es für die Masse nicht beunruhigend wird, wie sollte man das verstehen?
Werden die Auswirkungen nicht spürbar werden?

Wenn ich die Politea noch richtig im Kopf habe, wird über die Oligarchie geschrieben, das in den Anfängen das Volk mit Wohlstand gelockt wird die Ausrichtung aber auf Ausbeutung ausgerichtet ist.
Was im Umkehrschluss bedeuten würde, das irgendwann eine Zeit der Revolte ausbricht, die in einem russichen Block ein enormes Ausmaß annehmen kann. Gerade auch was die religiöse Ausrichtung betrifft.

Der Gottglaube in einem auf Profit ausgerichtetes Modell wird keine Zukunft haben oder er wird selbst zum Wirtschaftszweig.


"Überall zeigt sich das Seiende in seiner Struktur von vollendeter Harmonie – das ist Maát."

2857 Aufrufe | 6 Beiträge