#1

Dennis

Biere,Deutschland

Gibt es "ES" oder doch nicht?

Die Pyramide von Gizeh ist das „Steinerne Buch der Menschheit“. Sie entstand durch die
Hand des atlantischen Priesterkönigs Thoth und jener treuen Priester, die mit der Sintflut
den Seelenzyklus verlassen hatten. Sie bauten im geistigen Prinzip der Levitation, was ihr
heute als Veränderung der atomaren Struktur der Steine bezeichnet, doch tatsächlich
waren es in ihren Händen keine Steine, sondern Geistmaterie. Klänge, Farben und
Formen, Proportionen und Materialien aller Resonanzen wurden hier manifestiert.
Dimensionstore und Raumkurven führten in dunklem Gemäuer durch lichte Sphären
hindurch in die Hallen von Amenti. Das Bewusstsein der Erde, des Universums und eurer
Körper wurde hier zu Stein –und doch lebendig, wenn es mit einem menschlichen Herzen
in Resonanz kam. In den Pyramiden und Tempeln erhieltet ihr auf eurer Mysteriensuche
jene Einweihungen, die euch, unabhängig vom herrschenden Zeitgeist auf Erden, zur
Wiedererlangung eurer geistigen Macht und Weisheit führten. Auch Jesus von Nazareth
ging diesen Weg.

#2

- admin -

Sydney,Australien

Wer die Wahrheiten hinter diesen Erzählungen kennt, der wird es als bloßen Unfug disqualifizieren. Du findest HInweise in vielen unserer Beiträge.

Frá Sumedha Gupta

Komtur des Tempels


 - Zwar hat die menschliche Unvernunft nicht zugenommen. Ruinös angestiegen ist jedoch die Zahl der Unvernünftigen -

#3

Dennis

Biere,Deutschland

Gut...dann jetzt mal bitte OFFEN!

Was ist wahr und was ist nicht wahr!

Kann ja nicht so schwer sein "frei" zu sprechen!

#4

- admin -

Sydney,Australien

Zitat von: SOL demiurg

Gut...dann jetzt mal bitte OFFEN!

Was ist wahr und was ist nicht wahr!

Kann ja nicht so schwer sein "frei" zu sprechen!

Ich verstehe diese Frage nicht?

Wirkliche Fragen hat Sol bislang auch nicht gestellt. Ich verweise mal auf meine Signatur.

#6

Dennis

Biere,Deutschland

Schon wieder eine Abwertung.

Jede "Geheimloge" oder sonstige Institution von Lehren und Wissen...verschweigt! Wieso?

Wieso muss man sich für Wissen "bewerben" oder bekommt dies nicht weil man ein "Normalbürger" ist. Ist ein Orden oder Sonstiges eine "bessere" Einrichtung als ein "Mensch selbst".

Ich fragte: Gibt es Atlantis oder gab es Atlantis?

Eure Antwort: Lies dich durch Texte, durch Worte vieler...was dabei heraus kommt sieht man wenn man nach draußen schaut!

Ich entschuldige mich wenn ich ein wenig "schroff" daher komme...aber Geheimnisse...helfen da nicht weiter! Vor allem nicht wenn man mit Signaturen um sich wirft die man selbst nicht "geschrieben" hat!

#7

- admin -

Sydney,Australien

Der Tempel hat bereits mehrfach über die Atlantis Mythen geschrieben. Wer sich damit auseinandersetzt weiß, dass der Ursprung bei Platon zu finden ist. Wahre Erkenntnis aus den Worten des Tempels kann also nur der gewinnen, der Platon gelesen hat, Es ist keineswegs ein Geheimnis, dass als Ursprung der „Atlantis“ Saga die altägyptische Kultur um die schwimmenden Inseln von Chemmis bekannt sind. Diese wurden über den Osiris Isis-Kult und die in den Tempeln geschulten griechischen Philosophen zur Atlantis-Saga entwickelt. Djehuti (Thot) war der Lehrmeister der Priesterkönige von Ach-Bit (Chemmis), der legendären Hauptstadt der gleichnamigen Kultur.

Frá Sumedha Gupta

Komtur des Tempels

#8

Dennis

Biere,Deutschland

Danke

Aber warum soviele Geheimnisse? Gibt es wirklich "Gegner" gegen die Wahrheit?

Soweit wie ich weiß gibt es "Leben" was der Mensch nicht versteht, dies kann man überall...also wirklich ÜBERALL...finden wenn man sucht und es versteht.

Geht es wirklich nur um Geld und Macht im Hier und Jetzt?

Wenn Djehuti wandelt...warum kann er dann nicht bei mir gewesen sein und mich "ergriffen" haben?

#9

Frá Odo

,Deutschland

Zu deiner letzten Frage können wir mit Bestimmtheit sagen, dass wir davon wüssten. Zu den anderen Punkten kommen wir später zurück.

Sol, jetzt fängst du wirklich an, Fragen zu stellen. Das meinte ich. Mal sehen wo das hinführt.

2579 Aufrufe | 35 Beiträge