#1

Jamie

, Schweiz

Eigentlich durch Zufall stiess ich auf eine interessante Seite. Dort wurde behauptet, die sogenannte Donauschrift sei die älteste Schrift der Welt. Manche sahen die mysteriösen Zeichen schon in Verbindung vor über 30 000 Jahren.

Was ist das für eine Schrift? Noch nie habe ich davon etwas vernommen. Auch rückt dieser Fund die Steinzeit in ein kulturelles Licht, das so gar nicht mit früheren Vorstellungen übereinstimmt. Der Tempel ist so weise-kennt ihr näheres zu diesem spannenden Thema? Mir ist nur bekannt das diese Zeichen noch nicht entschlüsselt werden konnten.


„Das ewige Schweigen dieser unendlichen Räume macht mich schaudern“ (Blaise Pascal)

#2

- admin -

Sydney, Australien

Jamie, es ist ein erneuter Versuch der Europäer sich im Zusammenhang mit der Evolution des Menschen in den Vordergrund zu drängen.  Es handelt sich nicht um eine Schrift, sondern vielmehr um ein  Zählsystem auf der Basis von Symbolen. Da viele, von der beteiligten Wissenschaft, dieser "Schriftform" zugeschriebene Texte aus einem einzigen verwendeten Symbol bestehen, sollte es durchaus einleuchtend sein, hier nicht einen Schrifttext zu vermuten. Aber leider ist diese Theorie weit verbreitet und kaum in ihrer Aussage zu widerlegen. Es kann praktisch alles sein, wobei die Schriftvermutung sehr weit hergeholt und ebenfalls nicht zu beweisen ist. Der Zeitraum der Verwendung und der Verbreitung dieses Zählsystems erstreckt sich über den Zeitraum des 6. Jahrtausends B.C. und ist sowohl in der Ukraine als auch in den Flächen bis zum heutigen Serbien in teilweise erheblichen Abwandlungen verwendet worden. Wir haben bereits des Öfteren in wissenschaftlichen Kreisen die Empfehlung ausgesprochen, hier einmal die Wanderbewegungen der frühen Jäger und Sammler und der ihnen in diesem Gebiet nachfolgenden Hirtennomaden aus dem Raum Mesopotamien und der heutigen Türkei zu untersuchen. Die Zusammenhänge könnten manche Theorie zum stürzen bringen.

Frá Charles Marie Prince de Ligne

Komtur des Tempels

Präzeptur IX Singapur


 - Zwar hat die menschliche Unvernunft nicht zugenommen. Ruinös angestiegen ist jedoch die Zahl der Unvernünftigen -

#3

Jamie

, Schweiz

Frá Charles Marie mit Spannung habe ich deine Erklärung zur "Donauschrift" gelesen. Ich hatte bereits das Gefühl, dass dies keine wirkliche Schrift sein könnte wollte aber  nicht zu sehr spekulieren. In der Tat ist derzeit die Vorstellung weit verbreitet dies sei ein Schriftsystem aber man weiss ja aus anderen Fällen welchem Irrtum selbst die Fachleute aufsitzen können. Ich zumindest bin froh nun Gewissheit zu haben!

Vielen Dank für diesen Beitrag.Top


„Das ewige Schweigen dieser unendlichen Räume macht mich schaudern“ (Blaise Pascal)

3587 Aufrufe | 3 Beiträge